Gestaltung

Kontinuierlich und vielfältig!

 

Kontinuität meint kreatives Schaffen für 4-18-jährige in aufbauenden, ergänzend künstlerischen und handwerklichen Bereichen. Vielfältigkeit heißt hier, in den verschiedenen Werkstätten und Ateliers themengerecht mit den unterschiedlichsten Materialien und Geräten umzugehen.

So deckt das Angebot des Gestaltungsbereiches eine große Bandbreite der Sprache der Bildenden Kunst ab: Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Keramik, Skulptur, Collage und Assemblage, Fotografie und Trickfilm sind nur einige der Disziplinen, die in die Kurs- und Projektarbeit einfließen. 

Partizipation, die Lebenswelt der jungen Teilnehmer sowie individuelle Förderung stehen im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit. Ausgehend von den Wünschen und Ideen der Kinder und Jugendlichen verstehen sich die AnleiterInnen als Mentoren und Impulsgeber, die dank kleiner Gruppen jeden Einzelnen bei der Erarbeitung eigener Kunstwerke unterstützen und fördern. Die TeilnehmerInnen erlernen die notwendigen künstlerischen Techniken, um das, was sie beschäftigt, kreativ auszudrücken, Zustände ihrer äußeren und inneren Welt zu artikulieren sowie kritisch zu hinterfragen und sich jenseits von Leistungsdruck mit der bildenden Kunst auseinanderzusetzen. 

Natürlich ist ein erstes und unverbindliches ”Schnuppern” in den einzelnen, fortlaufenden Angeboten möglich. Dann jedoch sollte sich jeder bei der Kursleitung einschreiben und die Anmeldung im Büro der JKS einreichen.

 

Ihre Ansprech­part­ne­rin für indi­vi­du­elle inhalt­li­che Bera­tung ist:

Gabi Kleipsties

Tel: 02303/96122-61

gabriele.kleipsties@stadt-Unna.de